Sie sind hier:Der BDD

Der Bundesverband der Dienstleistungsunternehmen (BDD)

 

Ihr starker Partner

Der BDD ist Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband für Dienstleistungsunternehmen in Deutschland.

Er vertritt die Interessen der gesamten Dienstleistungsbranche, dem expansivsten und mittlerweile zweitgrößten Wirtschaftsbereich in Deutschland. Die Dienstleistungsbranche ist der größte Arbeitgeber Deutschlands. Sie beschäftigt rund 60 Prozent aller Arbeitnehmer.

Als erster Verband im Bundesgebiet vertritt der BDD die Interessen der Dienstleister spartenübergreifend. Grundlage für die Verbandsarbeit sind die spezifischen Strukturen und die besonderen Interessen der Dienstleistungsunternehmen. Hieraus leiten sich sowohl politische als auch gesellschaftlspolitische Forderungen der Branche ab. Ziel des BDD ist es, öffentliche Zustimmung für diese Positionen zu bekommen und sie in die politische Willensbildung einzubringen.

Im BDD treffen die Erfahrungen, Meinungen und Erwartungen der Mitglieder zusammen. Diese werden gebündelt und zu Standpunkten und Forderungen der gesamten Branche zusammengefasst. Der BDD versteht sich als Moderator dieses Prozesses und als legitimierte Stimme der Branche. Auf diese Weise ist eine wirksame Interessenvertretung der Dienstleister gewährleistet.

Darüber hinaus berät und informiert der BDD seine Mitglieder über betriebswirtschaftliche, rechtliche - insbesondere arbeitsrechtliche - sowie politische Belange der Branche. Das entlastet bei der eigenen Recherche und Meinungsbildung. So bleibt den Mitgliedern genug Zeit, sich um die täglichen Anforderungen im Betrieb zu kümmern.

 

Anhänge herunterladen

Suche