Sie sind hier:Home»BDD-Positionen zur Bundestagswahl 2017»BDD-Postionen zur Bundestagswahl 2017

BDD-Postionen zur Bundestagswahl 2017

06. Februar 2017

Zur Bundestagswahl 2017 hat der BDD seine wichtigsten Forderungen kompakt zusammengefasst. Die Forderungen beruhen auf einer Umfrage unter allen BDD-Mitgliedsunternehmen.

Bei der Bundestagswahl werden im Herbst zentrale Weichen für die Zukunft des Wirtschaftsstandorts Deutschland gestellt. Die Wahl findet in einem äußerst schwierigen Umfeld statt, das national wie international durch große Unsicherheiten und Herausforderungen geprägt ist – politisch, wirtschaftlich und auch gesellschaftlich. Der Bundesverband der Dienstleistungsunternehmen (BDD) möchte die Bundestagswahl nutzen, um den wichtigen Belange der Dienstleister politisch Gehör zu verschaffen – damit die Weichen für die kommende Legislaturperiode richtig gestellt werden und die Dienstleister weiterhin ihren wichtigen Beitrag zu Wachstum und Wohlstand in Deutschland leisten können.

Bundestagswahl 2017
 
Der BDD die Wahlprogramme der Parteien vor allem daran messen, ob sie ausreichende Freiräume für einen funktionierenden Wettbewerb und für notwendige Zukunftsinvestitionen in der überwiegend mittelständisch geprägten Dienstleistungsbranche schaffen. Das kommt nicht nur den Unternehmen zugute, sondern auch dem gesellschaftlichen Wohlstand. Dafür setzt sich der BDD auf breiter politischer Basis ein.
 
Anhänge herunterladen

Suche