Sie sind hier:Home


Seit der so genannten Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)-Novelle II im Jahr 2009 bedarf auch die Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten zu Zwecken der Briefwerbung grund-sätzlich einer Einwilligung (§ 28 Abs. 3 Satz 1 BDSG). Eine hierfür geltende Übergangsfrist endet am 31.08.2012. Kundendatenbanken müssen bis dahin bereinigt sein... (mehr)
______________________________

BDD-Forum 2012

BDD-Forum 2012 in der osnatel Arena in Osnabrück

Energiewende Deutschland: Kann sie gelingen - was bedeutet sie für Wirtschaft und Gesellschaft?

Donnerstag 11. Oktober 2012, 18.00 - 19.30 Uhr
(anschließend Get-Together) osnatel Arena - Scharnhorststraße 50 in Osnabrück
- mit vorheriger Stadionführung durch die Osnatel-Arena (17.00 bis ca. 17.45 Uhr) -

RROGRAMM
1. Begrüßung - BDD-Präsident Uwe Goebel

2. Energiewende aus politischer Sicht

Marie-Luise Dött, MdB
Sprecherin der CDU/CSU Bundestagsfraktion für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit

Dr. Mathias Middelberg, MdB
Stellvertretender Vorsitzender des Parlamentskreis Mittelstand der CDU/CSU Bundestagsfraktion

3. Energiewende aus Sicht der Energieversorger

Dr. Werner Brinker
Vorstandsvorsitzender der EWE AG

4. Diskussion

5. Schlusswort - BDD-Bundesgeschäftsführer Stefan Genth

Programm

______________________________

Gründerwoche 2012

Vom 12. bis 18. November findet in ganz Deutschland die Gründerwoche 2012 mit Workshops, Planspielen, Wettbewerben und Veranstaltungen rund um das Thema berufliche Selbständigkeit und Unternehmergeist statt. Die Aktionswoche ist Bestandteil der Global Entrepreneurship Week, die weltweit in über 120 Ländern durchgeführt wird.

Die Gründerwoche Deutschland 2012 ist eine bundesweite Aktionswoche zur Förderung des Unternehmergeistes. Sie steht unter der Federführung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie und wird im Rahmen der Initiative Gründerland Deutschland durchgeführt. Getragen wird sie von einer Vielzahl von Partnern vor Ort wie Gründungsinitiativen, Kommunen, Kammern, Verbänden und Unternehmen, Ministerien, sowie Hochschulen, Schulen und anderen Bildungseinrichtungen.

Mehr erfahren Sie unter www.gruenderwoche.de
______________________________

Väter auf dem Vormarsch
Immer mehr Väter nehmen Elterngeld in Anspruch

Juni 2012
Die Beteiligung der Väter an der Elternzeit hat einen neuen Höchststand erreicht, meldet das Statistische Bundesamt. Für mehr als jedes vierte Kind (25,3%), das 2010 geboren wurde, hat demnach der Vater seinen Anspruch auf Elterngeld geltend gemacht. Dabei sei vor allem die Erwerbstätigkeit der Mütter ein entscheidendes Kriterium. Wenn erwerbstätige Frauen Kinder bekommen, liegt die Wahrscheinlichkeit, dass auch der Vater Elternzeit in Anspuch nimmt deutlich höher als bei nicht erwerbstätigen Müttern, fanden die Statistiker aus Wiesbaden heraus...

Quelle: destatis

______________________________

Finanzierungsbedingungen für den deutschen Mittelstand besser als vor der Krise
Umfrage bei Unternehmen gibt Aufschluss über Finanzierungssituation
30. Mai 2012 / Berlin

Die Finanzierungsbedingungen der Unternehmen haben sich nach einer Umfrage unter 3.400 Betrieben in den vergangenen zwölf Monaten trotz der anhaltenden Staatsschulden- und Währungskrise positiv entwickelt und können als stabil bezeichnet werden. Die Befragung hatte die KfW gemeinsam mit BDI, BGA, HDE und ZDH sowie weiteren führenden Wirtschaftsverbänden im ersten Quartal 2012 durchgeführt...______________________________

Dienstleister-Konjunktur: Lage besser als Erwartung
ifo Konjunkturtest Dienstleistungen Berichtsmonat April 2012
Mai 2012

Das Geschäftsklima im Dienstleistungssektor hat sich im April Vergleich zum Vormonat kaum verändert. Jedoch entwickeln sich die beiden Komponenten Lage und Erwartung aktuell gegenläufig. Während sich die Geschäftslage abermals leicht verbessert hat, zeigen sich die Unternehmen im Hinblick auf die Erwartungen weniger zuversichtlich als noch in den Monaten zuvor...

______________________________

Bundeskanzlerin zeichnet Deutschlands familienfreundlichste Betriebe aus
2. Mai 2012 / Berlin
Am 2. Mai 2012 haben Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundesfamilienministerin Kristina Schröder in Berlin die Sieger des Unternehmerwettbewerbs „Erfolgsfaktor Familie 2012“ ausgezeichnet. Die Jury unter Vorsitz der Ministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend wählte aus den mehr als 530 Bewerbungen neun Sieger aus. Unter den ausgezeichneten Betrieben ist auch das Handelsunternehmen Globus, das den Sonderpreis „Familienbewusste Arbeitszeiten“ in der Kategorie „Großunternehmen“ erhalten hat...
______________________________

Dienstleister-Himmel leicht eingetrübt
ifo Konjunkturtest Dienstleistungen Deutschland
27. März 2012

Für das Dienstleistungsgewerbe meldet das Münchener ifo Institut für den Monat März eine Eintrübung des Geschäftsklimas. Dieser Rückgang resultiere vor allem aus einer im Vergleich zu den Vormonaten weniger positiven Beurteilung der aktuellen Geschäftslage, so die Konjunkturforscher. Zudem schätzten die Unternehmen die Aussichten für das kommende halbe Jahr etwas ungünstiger als im Vormonat ein. Erfreulich sei jedoch nach wie vor die Einschätzung im Hinblick auf die Beschäftigung. Bei den Dienstleistern stünden die Zeichen nach wie vor auf Expansion und Ausweitung des Mitarbeiterstamms.

Der ifo Konjunkturtest Dienstleistungen basiert auf ca. 2.500 monatlichen Meldungen von Unternehmen aus wichtigen, insbesondere unternehmensnahen Zweigen des tertiären Sektors (ohne Handel, Kreditgewerbe, Leasing, Versicherungen und ohne Staat).
______________________________

Dienstleister optimistisch
27. Februar 2012

Rudum zuversichtlich zeigen sich die Dienstleistungsunternehmen im Februar nach jüngsten Angaben des ifo Instituts. So habe sich das Geschäftsklima für das Dienstleistungsgewerbe im Februar deutlich aufgehellt, wie der aktuelle ifo Konjunkturtest belege... (mehr)

______________________________

Positive Resonanz auf die ersten Marburger Immobilientage
15. Februar 2012 / Marburg

Die ersten Marburger Immobilientage, die der hessische BDD-Landesverband zusammen mit Partnern der Immobilienwirtschaft initiiert hat, stieß auf großes Interesse bei Haus- und Grundbesitzern. Marburgs Oberbürgermeister Egon Vaupel, der die Veranstaltung eröffnete, lobte das breite und aktuelle Themenspektrum. Von Angebot und Nachfrage in und um Marburg über Sanierung, eneuerbare Energien, demographischen Wandel bis hin zu steuerlichen und rechtlichen Fragen boten die Vorträge allen Teilnehmern kompakte und praxistaugliche Hilfestellung.

______________________________

Aktuelles Merkblatt zum Thema "Abmahnung" - (nur für BDD-Mitglieder)
Stand: 2012

Viele Abmahnungen halten nicht den erforderlichen formalen Kriterien stand. Das BDD-Merkblatt gibt einen Überblick über den notwendigen Inhalt und das Verhältnis zu einer eventuell nachfolgenden Kündigung...(mehr)

Suche